Filter schließen
Filtern nach:

„Goodbye Old Friend“: So entsorgen Sie Ihre alte Brille richtig

Was gehört wohin? Das A und O für ein umweltschonendes Entsorgen

Manchmal fällt uns schwer, uns von unseren alten Brillen zu trennen. Ob sie beschädigt oder außer Mode sind: Wir neigen dazu, jedes Modell im Schrank abzusammeln. Häufig heben wir ausgediente Sehhilfen auf, damit sie als Ersatz dienen. So könnte eine Neuverglasung Ihren Liebling wieder zum Einsatz bringen.  

 

Ist unser treuer Begleiter nicht mehr brauchbar, hilft nur noch die Entsorgung. Beim Aussortieren machen wir uns kaum Gedanken um die Mülltrennung. Ohne das zu beachten, tun Sie der Umwelt keinen Gefallen.

 

So machen Sie beim Wegwerfen von Brillen nichts falsch:

  • Trennen Sie die Gläser vorsichtig aus der Brillenfassung.
  • Bestandteile aus Kunststoff sind recycelbar - aber gehören nicht in den Gelben Sack! Verwenden Sie stattdessen die Wertstofftonnen Ihrer Kommune.
  • Sind Ihre Gläser aus mineralischem Glas, dann ab in die Restmülltonne! Was ist mit dem Glascontainer? Hierein bitte nicht. Das Glas, das hier gesammelt wird, hat einen anderen Schmelzpunkt. Ein Fehlwurf könnte den Inhalt der gesamten Tonne unbrauchbar machen.
  • Ob ein Metallrahmen recycelbar ist oder nicht, hängt vom Material ab. Am besten nehmen Sie Ihre Brillenfassung in einen Wertstoffhof mit und fragen, ob es dort eine Abgabemöglichkeit gibt.

Eine-Brille-mit-Liebe-An-Sammelstellen-konnen-Sie-Ihre-ausgediente-Sehhilfe-personlich-abgebenuGkYmjTQbryJB

Bildunterschrift: Eine Brille mit Liebe − An Sammelstellen können Sie Ihre ausgediente Sehhilfe persönlich abgeben. 

Alternativen zur Brillenentsorgung

Sie hatten Lust auf eine neue Brille, aber Ihr altes Modell ist noch in gutem Zustand? Dann spenden Sie es lieber! Etwa die Hälfte aller Menschen mit Sehschwäche haben keinen Zugang zu einer entsprechenden Sehhilfe. Vor allem in Entwicklungsländern kann sich nur eine sehr kleine Minderheit diesen Alltagsgegenstand leisten. Mit der Spende gebrauchter Brillen machen Sie den neuen Besitzern eine große Freude und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität

Es gibt Hilfsorganisationen, die Brillen ansammeln und an Bedürftige vermitteln, zum Beispiel „Brillen ohne Grenzen“, „Deutsches Blindenhilfswerk“ und „Brillen weltweit“. Alternativ suchen Sie lokale Vereine oder Apotheken, die Sammelaktionen auf ihrer Website veröffentlichen. 

Bevor Sie Ihre alte Sehhilfe spenden, machen Sie einen kurzen Check. Gläser und Brillenfassung dürfen keine Beschädigung aufweisen. Am besten verpacken Sie Ihre Brille mit einem sauberen Mikrofasertuch in ein hartes Etui. Beschriften Sie das Päckchen mit der richtigen Adresse und vergessen Sie nicht das Porto zu zahlen.

Weiterlesen:

Auffällig oder dezent? Diese Brillen stehen Ihnen.

Brillenfertigung: Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen.

Unsere Tipps für die Brillenreinigung.


 [SdRGV|OMS1]https://www.pexels.com/de-de/foto/bewerbungsgesprach-brillen-buro-diskussion-1311518/

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt
Newsletter