Filter schließen
Filtern nach:

Runde Gesichtsform? So geht dein perfektes Brillenstyling!

Woran erkenne ich eine runde Gesichtsform?

Ein rundes Gesicht gleicht dem Ovalen sehr. Im direkten Vergleich jedoch wirkt das Runde etwas kürzer, voller und wesentlich flächiger als das ovale Gesicht. Das sind die Hauptmerkmale einer runden Gesichtsform

  • Kurz: kurze Kinnpartie
  • Voll: gleichbreiter Wangen- und Stirnbereich
  • Flächig: weiche und kreisförmige Außenkontur

 

Welche Brille ist die richtige für ein rundes Gesicht?

Bei Ihrer Brillenwahl ist es wichtig, dass Sie durch das gewählte Modell Ihr Gesicht nicht noch weiter verkürzen, sondern es optisch eher verlängern. Eckige Brillenfassungen, wie das Unisex Modell von Menrad (Art.-Nr.: Menrad-13283-1679), bringen hierbei Ihr rundes Gesicht durch prägnante Konturen hervorragend zur Geltung. Doch auch diese Brillenmodelle können Sie sehr gut tragen: 

  • Dezente Fassungen
  • Halbrand-Fassungen
  • Rahmenlose Fassungen
  • Schmale Glasformen
  • Helle, zarte Farben

 Menrad-14117-410_01fronteGTqB5JyV8b2g7MYug9ZBRXvG8Menrad-13283-1679_01frontym42eeCDvdWa41u9VjMWslgc87

 

 

Diese Brillenformen sollten runde Gesichter lieber meiden

Sie sollten vor allem darauf achten, nicht zu runden oder ovalen Silhouetten zu greifen. Diese betonen nämlich die Kreisform des Gesichts, wodurch eine eher unvorteilhafte Wirkung erzeugt wird. Diese Brillenvarianten funktionieren ebenfalls nicht zu runden Gesichtern: 

  • Auffällige Fassungen
  • Hohe Gläserformen
  • Massive Vollrandfassungen 

Weiterlesen:

Beruf Optiker: Erfahren Sie hier, welche Aufgaben in die Tätigkeitsbereiche eines Optikers fallen!

Diese Brillen sind ein Muss für 2019

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt
Newsletter