Filter schließen
Filtern nach:

Tipps und Tricks gegen beschlagene Brillengläser: So sorgen Sie für klare Sicht

Beschlagene Brillengläser sind eine Laune der Natur

Eines können wir garantieren: Beschlagene Brillengläser sind das Normalste der Welt. Natürlich nerven sie, denn für einen kurzen Moment können Sie schlichtweg nichts mehr sehen. Denn immer dann, wenn Ihre Brillengläser abkühlen, weil es draußen beispielsweise kalt ist und Sie beim Betreten eines Raumes mit warmen Temperaturen in Kontakt kommen, kondensiert der Wasserdampf auf Ihren Brillengläsern.

 

Finger weg von vermeintlichen Wundermitteln: Vertrauen Sie auf ausgesuchte Tipps gegen beschlagene Brillengläser

Sie finden natürlich allerhand Tipps und Tricks, mit denen Sie beschlagene Brillengläser verhindern können. Doch hier ist Vorsicht geboten: Brillengläser sind empfindlicher als Spiegel und Fenster. Verwenden Sie aus diesem Grund weder Alkohol noch Zahnpasta. Beides kann die Gläser nachhaltig beschädigen und macht im schlimmsten Fall einen Neukauf erforderlich. Versuchen Sie es stattdessen mit unseren Insidertipps:

 

Tipp 1: Brillenputztücher bieten schnelle Hilfe

Ideal sind Brillenputztücher, mit denen Sie den Schleier auf den Gläsern in wenigen Sekunden wegpolieren können. Die Tücher saugen die Feuchtigkeit auf, sodass Sie wieder freie Sicht haben. Verwenden Sie immer spezielle Brillenputztücher, um ein Zerkratzen der Oberfläche zu verhindern.

Bild4ayW2GOLn3cGuF

Heißgetränke und Brillen im Winter? Keine gute Kombination – ausgenommen Sie kennen diese Anti-Beschlag-Tipps! 

 

Tipp 2: Seife und Spülmittel stören die Oberflächenspannung

Wenn Sie beschlagene Brillengläser von Anfang an vermeiden wollen, greifen Sie auf Seife und Spülmittel zurück. Reinigen Sie Ihre Brille im ersten Schritt gründlich mithilfe eines Mikrofasertuchs. Geben Sie danach einen Tropfen Seife oder Spülmittel aufs Glas und verreiben ihn. Sowohl Seife als auch Spülmittel beeinträchtigen die Oberflächenspannung – eine Kondensation des Wasserdampfs ist nicht mehr möglich. Abschließend noch mal mit einem Mikrofasertuch nachzupolieren und fertig ist der Anti-Beschlag-Schutz.  

 

Tipp 3: Im Notfall hilft Ihr Speichel

Haben Sie alles nicht zur Hand, greifen Sie auf Ihren Speichel zurück – eine echte Wunderwaffe der Natur. Verreiben Sie ihn auf dem Glas, damit er den gewünschten Schutzfilm bildet. Nun perlen die durch die Kondensation entstehenden Wassertropfen einfach ab.

 

Hier gibt es weitere Infos zu den Themen Augen & Brillen:

Hier finden Sie wertvolle Tipps für freie Sicht während der Autofahrt.

Damit Sie lange Freude an Ihrer Brille haben, kommt es auf die richtige Pflege der Gläser an.

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.