Filter schließen
Filtern nach:

Sehtest? Alles, was Siewissen müssen!

Was genau ist ein Sehtest?

Ein Sehtest dient der Überprüfung Ihres Sehvermögens. Je nachdem, was getestet werden soll, gibt es verschiedene Untersuchungsverfahren. Optiker und Augenärzte sind dafür zuständig. 

Augenarzt oder Optiker? Wo sind Sie richtig:

Es ist grundsätzlich nicht relevant, ob sie einen Sehtest beim Augenarzt oder Optiker durchführen lassen. Wenn es um eine neue Sehhilfe, einen Brillenkauf oder einen Routine-Sehtest geht, ist der Optiker die schnellere und unkompliziertere Variante. Bei medizinischen Problemen oder spezifischen Untersuchungen empfehlen wir Ihnen jedoch, einen Augenarzt aufzusuchen. 

Wie läuft ein Sehtest ab?

Früher bestand ein Sehtest aus Tafeln an der Wand mit unterschiedlich großen Buchstaben. Heute werden verschiedene Buchstaben und Symbole auf eine Wand projiziert, um das Auswendig lernen zu vermeiden.

Ein Sehtest wird bei jedem Optiker oder Augenarzt leicht anders durchgeführt. Der Ablauf ähnelt sich aber prinzipiell: 

Schritt 1: Sie werden auf einen Stuhl gesetzt und bekommen die Aufgabe, aus einer bestimmten Entfernung Buchstaben zu erkennen.

Schritt 2: Je mehr Zeilen gelesen werden können, desto besser.

Schritt 3: Nachdem die Buchstaben mit dem bloßen Auge entziffert wurden, hält der Optiker oder Augenarzt Linsen in verschiedenen Sehstärken vor das Auge.

Schritt 4: Die Linse, mit der Sie die kleinen Buchstaben am besten erkennen können, ist entscheidend und bestimmt Ihre Dioptrienwerte.

Kurz und knapp: Sie sollten regelmäßig ihre Sehkraft überprüfen lassen. Sehschwächen können sich auch zunächst unbemerkt „anschleichen“ und zum Beispiel im Autoverkehr Probleme bereiten.

Weiterlesen: Finden sie hier den Optiker in Ihrer Nähe und lassen Sie sich beraten und inspirieren. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt
Newsletter